Tag+Nacht erreichbar: 0651 270 700

Familie Schmidt &
Team

Im Jahr 2000 haben wir, Norbert und Martina Schmidt, das Bestattungshaus von Martin Loch in Trier übernommen und weiter ausgebaut. Wir möchten als moderner Dienstleistungsbetrieb den individuellen Bedürfnissen der Hinterbliebenen in jeder Hinsicht gerecht werden. Mit unseren Kindern Sarah und Nico wird die Familientradition in zweiter Generation fortgeführt.

Norbert Schmidt

Fachgeprüfter Bestatter und Inhaber

Martina Schmidt

geb. Spanier

Sarah Schmidt-Immendorf

Fachgeprüfte Bestatterin

Nico Schmidt

Fachgeprüfter Bestatter

Einfühlungsvermögen,
Erfahrung und
fachliche Kompetenz –
all das macht uns aus.

In unserem Hause finden Sie stets einen persönlichen Ansprechpartner, der sich für Ihre Fragen, Anliegen und Wünsche Zeit nimmt. Auch außergewöhnliche Vorstellungen sind bei uns willkommen.

Wir sind ein Familienunternehmen mit hohen Qualitätsansprüchen. Als Fachgeprüfte Bestatter stehen wir Ihnen gemeinsam mit unseren branchenspezifisch geschulten Mitarbeitern gerne zur Verfügung.

Bestattungshaus
Martin Loch – eine
kleine Firmenhistorie

In unserem Familienunternehmen fühlen wir uns nicht nur mit der Stadt Trier und der umliegenden Region verbunden. Unsere beruflichen Erfahrungen sind mit einer weitreichenden Familientradition verknüpft:

Theo Spanier, der Vater von Martina Schmidt, war seinerzeit auf dem Hauptfriedhof Trier tätig und für die Angehörigen ein wichtiger Ansprechpartner, sowohl in fachlicher als auch in menschlicher Hinsicht. Seine Ehefrau Mathilde stand ihm stets hilfreich zur Seite.

Auf diese Weise kam Tochter Martina bereits früh mit den Themen Abschied, Tod und Trauer in Berührung. Ihr Ehemann Norbert Schmidt ist bereits seit 1979 im Bestattungshaus tätig. Mit der Firmenübergabe im Jahr 2000 hat der damalige Inhaber Martin Loch einen würdigen Nachfolger gefunden, der das Unternehmen in seinem Sinne fortführt und weiterentwickelt.

Nadja Berger

Bestattungsfachkraft

Verbundenheit mit Trier
und den Menschen

Wir engagieren uns vor Ort, z. B. mit Gedenkgottesdiensten für verstorbene Kinder oder mit weiteren, jährlich wechselnden Aktionen, deren Erlöse jeweils einem wohltätigen Zweck zugutekommen.